Ruhestandsbeamte - Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte im Ruhestand

AKTUELLES: Gesetzentwurf der Bundesregierung zur "Anpassung der Bundesbesoldung und - versorgung für 2021/2022 (BBVAnpÄndG 2021/2022)"

Das Bundeskabinett hat den o.a. Gesetzenwurf beschlossen. Damit ist der Weg frei, für die parlamentarische Umsetzung des Tarifabschlusses TVöD vom 25.10.2020 für den Bereich der Bundesbeamten. Sollte das Gesetz vom Bundestag so beschlossen werden, wie es von der Bundesregierung eingebracht worden ist, können die Versorgungsempfänger/innen und Ruhestandsbeamten des Bundes mit einer Erhöhung ihrer Bezüge in zwei Stufen rechnen: 1,2 Prozent zum 1. April 2021 und 1,8 Prozent zum 1. April 2022 >>>mehr Informationen


 

Herzlich Willkommen den Ruhestandsbeamten und Versorgungsempfängern!

Mehr als 1,3 Mio. Beamtinnen und Beamte sind im Ruhestand (Stand: 2020). Einmal Beamter - immer Beamter, so ist das beim Beamtenverhältnis auf Lebenszeit. Schließlich gelten alle Rechte und Pflichten für Beamte auch während des Ruhestands. Anpassungen bei der Besoldung haben genauso ihre Wirkungen auf Ruhestandsbeamte und ihre Versorgungsbezüge wie die meisten anderen Änderungen beim Beamtenrecht.

Nicht nur deshalb bleiben Beamte auch im Ruhestand aktiv und gehören keineswegs zum "alten" Eisen. Das sieht man auch an der Nutzung neuer Medien. Immer mehr Ruhestandsbeamte nutzen das Internet und entdecken dort die Vorzüge.

Diese Website will interessierte Ruhestandsbeamte über wichtige Themen informieren:
- Beamtenrecht
- Beihilfe
- Beamtenversorgung.

Daneben haben wir aber auch Informationen zum Wohnen und Reisen aufbereitet.

Vorsorge und Beihilfe

Diese Webite versucht für Ruhestandsbeamte die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen bereitzuhalten. Damit können Sie sich zuverlässig über Leistungen und Ansprüche im Ruhestand informieren: 

- Bundesbeamtengesetz
- Beamtenstatusgesetz 
- Besoldungsvorschriften
- Beihilfevorschriften (einschl. Gebührenordnungen für Ärzte, Zahnärzte und Psychologen)
- Vorschriften zur Beamtenversorgung 
- Sozialgesetzbuch V (u.a. Gesetzliche Krankenversicherung)
- Sozialgesetzbuch IX (u.a. Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen)
- Sozialgesetzbuch XI (u.a. Soziale Pflegeversicherung)
- Erbschaftsrecht und ausgewählte Steuerfragen 



Einfach Bild anklicken

Taschenbuch zum BEAMTENVERSORGUNGSRECHT

Das Taschenbuch berücksichtigt die aktuelle Rechtslage zur Versorgung der Beamten in Bund und Ländern. Das Buch enthält die versorgungsrechtlichen Neuregelungen der Länder. Rund 200 Seiten geben einen umfassenden Überblick über das - teilweise sehr komplizierte - Beamtenversorgungsrecht, beispielsweise wie sich Versorgungsabschläge auswirken und was vor der Zurruhesetzung beachtet werden sollte. Tipps und praktische Beispiele sowie ein Verzeichnis von ausgewählten Fachanwälten auf den Gebieten des Verwaltungsrechts (Beamtenrecht, Versorgungsrecht usw.) runden das Nachschlagewerk ab. Das Buch kann >>>hier für 7,50 Euro online bestellt werden.

NEU: Seminare zur Beamtenversorgung für Sachbearbeiter in Verwaltungen und Personalräte


 

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.ruhestandsbeamte.de © 2021